Beschallungsanlagen

Die Aufgabe einer PA-Anlage ist es, Sprach- oder Musikinformation an ein Publikum zu übertragen und große Flächen möglichst gleichmäßig zu beschallen.

Beschallungsanlagen sind elektrische Anlagen, die Audiosignale aus Mikrofonen, elektronischen oder elektromechanischen Musikinstrumenten oder Aufzeichnungsgeräten verstärken und mittels Lautsprechern der menschlichen Wahrnehmung zugänglich machen. Dabei werden grundsätzlich zwei Arten unterschieden, die PA-Anlagen und die ELA-Anlage.

Unsere Anlagen werden auf die optimale Benutzung für Sprache und Musik mit speziellen NTi Audio Messgeräten equalisiert, Pegeldifferenzen gemessen, Sprachverständlichkeit und Nachhallzeiten dokumentiert.

Klang ist im Wesentlichen für Kommunikation. Klang ist maßgeblich für Atmosphäre und Aufmerksamkeit. "Bose"

 

PA-Anlagen (Puplic Address – an das Puplikum gerichtet)

ist eine Beschallungsanlage, die der Wiedergabe von Sprache oder Musik an ein Publikum dient. Sie werden überall dort eingesetzt, wo es nötig ist, große Flächen möglichst gleichmäßig zu beschallen.

  • Veranstaltungsräume
  • Gastronomie
  • Sportstätten
  • Shops

ELA-Anlagen (Elektroakustische Lautsprecher Anlagen)

sind Beschallungsanlagen und dient im Wesentlichen der Informationsweitergabe, vor allem der Sprache. Die zur Anwendung kommenden Systeme sind daher auf Verständlichkeit und Reichweite optimiert und weniger auf Authentizität im Klang, wie dieses bei PA-Anlagen der Fall ist, die im Unterschied zu elektroakustischen Anlagen vor allem bei Live- und Konzertbeschallung eingesetzt werden.

  • Öffentliche Bereiche
  • Bus und Zugstationen
  • Flughafen
Mehr
Nach oben